Workshops "Kleinplastik"

…wurden/werden von mir angeboten in der Kunstfabrik Wien, den Ateliers der Fa. Boesner, der Galerie grenzART Hollabrunn, der Galerie KreART Krems, der Freien Akademie Allensbach am Bodensee, bei artteams Schweiz, und 2019 auch in der Akademie Wildkogel oben am Berg sowie im Werk 3 in München.

 

Auf Anfrage sehr gerne auch als Privatworkshop in Ihrem oder in meinem Atelier!

 

Kunstfabrik Wien | 2018

2018 wieder 3D-Kurse im herrlichen Ambiente des historischen Backsteingebäudes der alten Stadlauer Malzfabrik.

Für Anfänger und Fortgeschrittene.

Man gönnt sich ja sonst nichts ;)

 

Ort: KUNSTFABRIK WIEN, Deinleingasse 3, 1220 Wien

 

Abend-/Schnupperkurse "Figur & Körper in 3D"

Weekend-Workshops "Mixed media Kleinplastik"

Kunstzeit Allensbach | Deutschland | 2018

2018 bereits zum zweiten Mal angeboten: 3-tägiger Intensiv-Workshop bei Kunstzeit Allensbach in der Idylle des Bodensee-Städtchens nahe Konstanz.

 

21. – 23. September 2018 in Allensbach am Bodensee

artteams Schweiz | 2018

Auch 2018 biete ich in der Schweiz Kleinplastik-Workshops beim Kunstkurs-Marktleader artteams an!

 

15./16. November 2018 in Niederlenz (AG)

17./18. November 2018 in Herisau (AR)

Allgemeine Infos zu den Workshops

Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

Keine "fertige Idee" erforderlich!

…nur ein bissl Mut, sich auf was Neues einzulassen ;)

 

Erstmals dabei oder "Wiederholungstäter"?

Für Anfänger und Fortgeschrittene!

Egal ob Sie als AnfängerIn die Basics erlernen und mit zumindest 1 Objekt nach Hause gehen möchten oder sich als fortgeschrittene TeilnehmerIn auch komplexere Techniken aneignen wollen...

... oder Sie "nur" technische oder künstlerische Hilfe bei der Realisierung Ihres ganz persönlichen Projektes brauchen.

 

Mitzubringen?

Der absolute Großteil des Werkzeuges und das gesamte Material ist vor Ort und wird gegen einen Unkostenbeitrag zur Verfügung gestellt.

Es gibt auch noch eine (wirklich!) kurze Liste mit einigen wenigen Dingen, die selber mitgebracht werden sollten.

 

Wie geht´s?

Im aufbauenden (additiven) Verfahren werden dreidimensionale Körper/Objekte geschaffen. Gearbeitet wird mit Draht unterschiedlichster Dimension, verschiedensten Baustoffen, Künstlermaterialien, diversen "speziellen Zutaten" und gerne auch Fundstücken. (Keine Keramik, kein Metallschweißen!)

Nicht die realistische oder proportionsgetreue Darstellung von Mensch oder Tier steht im Vordergrund, sondern das Schaffen von abstrahierten und reduzierten Körpern jeglicher Gattung, aus dieser oder jener Welt…

Wer nicht figürlich arbeiten möchte, schafft abstrakte Gebilde, amorphe Körper...

Be open-minded, …es wird sich was ergeben! ;)

 

Die TeilnehmerInnen werden von der Ideenfindung über die Auswahl des für die Ausführung geeigneten Materials bis zur Umsetzung der eigenen Kleinplastik(en) begleitet; Anleitungen, Tipps, Beratung und Hilfestellungen in allen Entstehungsphasen einschließlich möglicher Oberflächengestaltung (...auch wenn sich meist fast alle die Rost-Oberfläche wünschen).

Und wenn Draht oder Metallstäbe sich einmal als zu widerspenstig erweisen, betätigt sich der Kursleiter auch gern als Eisenbieger ;)

 

Kann ich das?

Ja! ... Alleine daheim, ohne Anleitung: schwierig.

 

Ist das gefährlich?

Nicht mehr als das Leben selber. Man kann sich auch mit einem Aquarellpinsel weh tun. ... Für alle, die als Kind nicht nach jedem Versuch, ein Kastanien-Männchen zu basteln, in der Notambulanz gelandet ist, und für all jene, die es schaffen, die Zimmerpflanze an das Holzstäbchen anzubinden, ist der Workshop geeignet.

 

Noch Fragen?

info@franzseitl.at oder +43 (0)699 - 1005 42 46

 

Ich freue mich auf rege Teilnahme und auf interessante Objekte!